Werde einer von uns!

 

Werde professioneller Beziehungs-Coach!

Liebe ist nicht käuflich – gutes Coaching allerdings schon. 

Bewirb Dich jetzt um eine Ausbildung zum Beziehungscoach bei Deutschlands Nr. 1 Coach für Erfolg in der Liebe und unterstütze auch andere Menschen, die Liebe zu finden.

Der beste Beruf der Welt

Menschen dabei zu unterstützen, ihren Mut zu finden, Ängste loszulassen, echte Ziele zu finden, Selbstliebe zu entdecken und die Liebe ihres Lebens zu finden.

Ich kann mir nichts besseres vorstellen und ich will es Dir beibringen!

 

Die Ausbildung zum Beziehungscoach bei Deutschlands erster Flirt- und Dating-Expertin (seit 1998)! 

 

Ausbildungsstart: 01. Mai 2021

 

Über die Ausbildung

Beziehungscoach zu sein für Menschen, die die Liebe suchen, ist für mich einer der besten Berufe der Welt: Kaum ein Thema ist uns wichtiger, geht uns näher. Über kaum ein Thema gibt es mehr Missverständnisse als über die Liebe – und genau deshalb ist Coaching hier so hilfreich.

Derzeit gibt es keine andere Ausbildung zum Coach für Singles bzw. Beziehungscoach, denn was ich anbiete, habe ich selbst in über 20 Jahren Praxis entwickelt – aus meinen eigenen Erfahrungen in Kombination mit über 20 Aus- und Weiterbildungen als Coach, Trainer und Berater.

Alles, was relevant und hilfreich ist, um Menschen dabei zu unterstützen, die Liebe ihres Lebens zu finden (und zu behalten), gebe ich in einer intensiven und umfassenden Coaching-Ausbildung weiter.

 

Das sagen Teilnehmer der Coaching-Ausbildung

Nina hat mich bereits vor meiner Ausbildung im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Liebe erfolgreich begleitet und unterstützt.

Als ich erfahren habe, dass sie ihr unglaublich fundiertes und wertvolles Wissen im Rahmen einer Coaching-Ausbildung weitergeben möchte, habe ich mich sofort angemeldet.

Die Ausbildung war für mich eine sehr tolle, intensive Zeit mit vielen neuen Erfahrungen und tiefgründigen Erkenntnissen. Diese haben mich nicht „nur“ in meinem Werdegang als Beziehungscoach perfekt vorbereitet, sondern mir in allen Lebensbereichen sehr viele neue Wege und Möglichkeiten eröffnet.

Ich kann die Ausbildung zum Coach bei Nina jedem empfehlen, der neue und tiefe Horizonte beschreiten und sich selbst weiterentwickeln möchte und Freude an der“Arbeit“ mit Menschen mitbringt.

Neben dem großen Fachwissen, das die Coaching-Ausbildung vermittelt, ist sie sehr praxisbezogen und findet in einem liebevollen Rahmen statt.

Dafür bin ich Nina sehr dankbar und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit in ihrem Team!

Jan Riepenhusen

Beziehungscoach bei Nina Deißler seit 2019

Wie ich selbst Beziehungscoach geworden bin:

Es gab bisher keine „klassische“ Ausbildung, die zum Beziehungscoach qualifizierte – es war mein eigenes Leben, das mich hierher gebracht hat:

Schon seit der Pubertät hat mich das Thema „Männer und Frauen“ fasziniert – und ich habe mich immer gut mit dem männlichen Geschlecht verstanden. Ich verschlang schon in den 1990er Jahren alle Bücher, die ich zum Thema finden konnte. So war ich bereits seit der Jugend die Vertraute vieler junger Männer und „übersetzte“ zwischen Männern und Frauen. 

Und ich habe auch „etwas Ordentliches“ gelernt:

  • 1991 Ausbildung zur Industriekauffrau – angestellt im Vertrieb und Marketing
  • 1999 Abendstudium „Marketing-Kommunikation“ – ich lernte alles über Werbung und PR – parallel zum Fulltime-Job im Marketing einer Internet-Startups.
  • Daneben jobbte ich 1990-98 als Kellnerin und Barkeeper: Hier habe ich  Menschenkenntnis studiert.
  • 1998 erstmals „Coaching für Männer auf Partnersuche“ im 1:1 Gespräch
  • 2002 Ausbildung zur Kommunikationstrainerin und meine erste Coaching-Ausbildung und das (damals unfreiwillige) Ende meiner Zeit als Angestellte.

Es gab nichts zu verlieren: Ich gründete „Kontaktvoll – die Coaching-Agentur für Singles, die es nicht bleiben wollen“.  

Seit 2003 war ich immer auf der „Jagd“ nach Wissen, Methoden, Abkürzungen, neuen Erkenntnissen, Vereinfachungen:

Systemisches Coaching, NLP, Hypnose, Gestalt-Coaching, Theta-Healing, EFT, Quantum Entrainment… von klassisch bis esoterisch – ich bin neugierig und wollte alles wissen…

Neben all den Coaching-Ausbildungen aber, ist es mein Gespür für Menschen, das den Unterschied macht – und ich glaube, dass ich einen großen Teil davon weitergeben kann.  

Ich habe dadurch auch gelernt, was eine gute Coaching-Ausbildung von einer „gut gemeinten“ oder sogar schlechten Ausbildung zum Coach unterscheidet.

 

Deshalb ist meine Coaching-Ausbildung kein „Wochenendseminar“ – sondern eine intensive Erfahrung mit viel Praxis und viel Austausch über mehrere Monate hinweg. 

Ich will, dass Du der beste Beziehungs-Coach wirst, der Du sein kannst. 

Das sagen Teilnehmer der Coaching-Ausbildung

Liebe Nina, vielen Dank für die Ausbildung zum Single-Coach bzw. Beziehungs-Coach mit Herz!

Ich durfte bei dir sehr wirkungsvolle und sofort anwendbare Techniken lernen. Und durch die sehr herzliche und offene Atmosphäre während der gesamten Ausbildung konnte ich meine eigenen Themen wie nebenbei angehen und so weiter wachsen.

Du hast mich dabei unterstützt, an mich und meine Fähigkeiten zu glauben und mein Wissen mit der Welt zu teilen. Ich darf nun Menschen, die ich in Deinen Seminaren als Coach betreut habe, begleiten und habe somit schon kurz nach Abschluss der Ausbildung mein erstes Geld als Coach verdient: Genial! 

Danke für deine Unterstützung bei den ersten Schritten als Coach! Natürlich auch danke für die geile Zeit während der Ausbildung – die kulinarischen Genüsse sowie der letzte Ausbildungsteil im sonnigen Mallorca haben die Ausbildung sehr versüßt. 

Patrick Philipp Müller

Beziehungscoach bei Nina Deißler seit 2019

Über Dich
 

  • Du solltest idealerweise bereits Erfahrung in der Arbeit mit Menschen haben: Ein Job oder eine Ausbildung im sozialen Bereich, eine ehrenamtliche Tätigkeit oder Erfahrung als Führungskraft, als Ausbilder oder ähnliches wäre hilfreich.
  • Du solltest großes Interesse an Menschen und an Veränderung haben, selbst sehr flexibel und offen sein – sowohl im Kopf als auch im Herzen!
  • Du solltest willens und in der Lage sein, Deine eigenen Beziehungsthemen aktiv anzugehen und hier auch bereits erste „Erfolge“ erzielt haben (z.B. das Überwinden von Schüchternheit, das Erkennen und Verändern beziehungsverhindernder Verhaltensmuster).
  • Idealerweise hast Du mindestens ein Seminar bei mir besucht und weißt (und magst), wie ich arbeite.
  • Du spielst mit dem Gedanken, Dich als Coach selbständig zu machen und mit mir gemeinsam die Welt zu einem liebevolleren Ort zu machen.
  • Du solltest idealerweise auch Lust haben, die Welt zu entdecken, zu wachsen und Teil eines großartigen Netzwerks zu werden, das Dich unterstützt und das Du unterstützen kannst.
  • Vor allem aber: Du willst eine wirklich fundierte Ausbildung – und nicht nur „einen Kurs“ machen und hast die Möglichkeit (und die Lust) mindestens acht Wochenenden + sechs bis sieben Wochentage sowie einige Abende Zeit zu investieren.
Bitte beachte unsere Informationen zum Punkt Newsletter-Versandverfahren in Abschnitt 5 der Datenschutzerklärung.

Ich freue mich auf dich!

Pin It on Pinterest