Kurze Frage an Nina?

Bekannt u.a. aus

Nina Deißler - Mobiltelefon

Hallo, Du hast den Weg hierher gefunden, weil Du eine kurze Frage hast! Prima!

Die Sache ist die: So ziemlich jeder bezeichnet seine Fragen als kurz oder klein oder schnell und – obwohl sie es sehr gut sein könnten – die Antworten stammen aus jahrzehntelanger Erfahrung in meiner Arbeit, sowie der Einschätzung Deiner konkreten Situation, Deiner Ziele, Deines Vorwissens und eine ganze Reihe anderer überhaupt nicht schneller oder kurzer Faktoren.

Dazu kommt: Das Volumen… Unzählige Male in der Woche hat jemand eine „kurze Frage“ oder ein „schnelles Anliegen“, das er gerne mit mir klären würde oder einen „kleinen Rat“, den er oder sie gerne hätte. 

Im Ernst, ich könnte einen Vollzeitjob haben und nichts anderes tun, als kurze Fragen zu beantworten oder kleine Ratschläge zu geben, um die ich per E-Mail oder DM gebeten werde, wenn das ein Job wäre (und ganz ehrlich:  Ich habe nie davon geträumt, eine Kummerkasten-Tante oder ein Dr. Sommer zu sein)

Ich liebe es und lebe dafür (und davon), mich mit Menschen zu verbinden und ich mag es, wenn ich mit meiner Arbeit und meinem Wissen vielen Menschen helfen kann.

Das ist mein Beruf und meine Berufung, der ich seit über 20 Jahren folge.

Ich habe dabei bemerkt, dass „ein guter Rat“ oder die Antwort auf eine „kurze Frage“ in Wahrheit nicht hilft: 

Ein guter Rat nützt dem Fragenden meist herzlich wenig, denn man fragt nach einem Rat, wenn man mit seinen eigenen Überzeugungen und Fähigkeiten das gewünschte Ziel nicht erreicht. Der Fragende müsste jedoch – um eine Veränderung seiner Situation zu erreichen – seine Überzeugungen verändern oder manchmal auch schlicht akzeptieren, dass das Ziel eben nicht auf die Art oder mit dieser Person erreichbar ist. 

Eine Erkenntnis, die meisten Betroffenen leider erst nach längerer Zeit und mit Abstand – oder im Rahmen eines intensiven Coachings – erlangen.

Daher ist aus meiner Erfahrung „ein guter Rat“ in 90 % aller Fälle für beide Beteiligten Zeitverschwendung: Für den Betroffenen, weil er den Rat so oft nicht annehmen kann und allenfalls Jahre später als „richtig“ oder hilfreich erkennt. Und für mich als Ratgeber, weil ich so oder so nichts davon habe… es sei denn, ich kann diesen Rat sehr vielen Menschen zu Verfügung stellen, so dass er die Chance hat, die Menschen zu finden, die ihn gerade jetzt gebrauchen und umsetzen können oder doch wenigstens mit gemachten Erfahrungen vergleichen können.

Daher gibt es, um Dir zu helfen, zahlreiche Möglichkeiten, Deine Frage zu beantworten! 

Schau auf den Blog, in eines meiner Bücher oder in den Podcast 

Ich habe alles aufgeschrieben: 13 Bücher, über 200 Blogartikel und etwa genau so viele Folgen Podcast sind frei zugänglich und beantworten so gut wie jede Frage, die man im Zusammenhaben mit Flirten, Dating, Liebe und Beziehung haben kann.

Wenn Du die Worte „Nina Deißler + [Hier Dein Anliegen] googlest, sind die Chancen sehr hoch, dass Du auf einen Blogpost, ein Interview mit mir, einen Podcast, eine Kolumne, ein YouTube Video, einem Kurs von mir landest. Es gibt kaum etwas, das ich als Beziehungscoach für Singles nicht behandelt hätte.

Einige Menschen abonnieren meinen Loveletter, den Du gratis erhältst wenn Du einfach den Selbsttest machst und Deinen Liebesschlüssel identifizierst. Sie sammeln ihn in einem extra Ordner in ihrem Posteingang und finden noch Jahre später Antworte auf ihre Fragen in ihrem eigenen Posteingang. 

Auch Instagram und Facebook sind voller Live-Videos mit mir – immer wieder gibt es auch dort die Möglichkeit Fragen zu stellen. Alle paar Wochen gebe ich Live-Workshops, wo es ganz einfach ist, mir Fragen zu stellen. Und wo ich auch nebenbei in den Pausen gerne mal meinen Teilnehmern eine „private“ Frage beantworte (wenn sie mir einen guten Kaffee mitbringen) 😉

Okay, wenn Du Dir diese Optionen durchgelesen hast – aber sagst: „Ja, prima – nur ist meine Frage 1. privat 2. zeitkritisch und 3. wirklich speziell“ – oder alles zusammen, dann müssen wir uns die Sache etwas genauer ansehen als die vielen kostenlosen Möglichkeiten, die es gibt.

Echtes Gespräch unter vier Augen:

Privates Coaching ist die teuerste Art, mit mir zusammenzuarbeiten und die Wartezeiten für ein Einzelcoaching betragen ca. 6 Wochen. Natürlich garantiert Dir ein privates Coaching Exklusivität, Unmittelbarkeit und vor allem Privatsphäre – zusammen mit allen anderen Vorteilen, die sich aus einem exklusiven, fokussierten Zugang zu meinem Gehirn, meinen Erfahrungen, meinem Herzen und meiner Seele ergeben. Ich liebe es, mit Menschen in die Tiefen ihrer Themen zu tauchen und ihr Leben nachhaltig zu transformieren. 

Günstiger ist es, wenn Du Dich z.B. für mein Coachingprogramm angemeldet hast: Dort beantworte ich meinen Teilnehmern regelmäßig ihre Fragen im Gruppencoaching und in der Fragerunde. Dies nimmt allerdings nur 2 mal pro Jahr (i.d.R. im Oktober und April) neue Teilnehmer auf. Du kannst Dich auf www.werde-echt.de dafür anmelden.

Eine weitere Variante wäre, (D)ein Thema für den Podcast vorzuschlagen:

Ich freue mich immer, wenn es ein Thema gibt, das für viele Menschen relevant sein könnte, und ich es bisher vielleicht noch nicht ausreichend behandelt habe. Vorschläge für den Podcast kannst Du schicken an: info@ninadeissler.de – natürlich beantworte ich die Fragen im Podcast anonymisiert und es dauert ca. 3 – 4 Wochen Vorlauf.

So kommt der „gute Rat“ oder die Antwort auf die „kurze Frage“ zu ihrem Recht, vielen Menschen helfen zu können und einen Zweck zu erfüllen, der auch mich glücklich macht und meine kostbare Zeit sinnvoll nutzt.

So viele Optionen… Ich bin mir sicher, Du wirst die richtige finden und ich freue mich sehr, dir all diese Möglichkeiten auf Deiner Reise zur Verfügung stellen zu können.

Und zu guter letzt: Die Liebe ist und bleibt für immer auch ein bisschen ein Geheimnis… genau das ist ja das Wunder-volle an ihr.

Alles Liebe, wir haben viel zu tun!

Deine Nina Deißler

Nina Deißler emotion Coach
„Nina Deißler ist Deutschlands Top-Expertin in Sachen Liebe und Beziehung. Ihre Bücher sind Bestseller im Segment der Flirtratgeber. Niemand sonst inDeutschland beschäftigt sich bereits so lange und intensiv mit der „zwischengeschlechtlichen Kommunikation“ und dem Theman Liebe & Flirt, wie Nina Deißler.“

ZDF Mittagsmagazin

Bleib nicht Single!

Liebes-Blockaden sind (meist unbewusste) Verhaltensmuster, mit denen Du Dir bei der Partnersuche selbst im Weg stehst. Finde heraus, was Dein größtes Hindernis ist und wie Du es überwinden kannst! Erhalte kostenlos meine wertvollen Praxistipps, was Du wirklich tun kannst, um passende Partner/innen anzuziehen:
Meine Bücher zum Thema Flirten und Partnersuche

Arsch hoch, Baby!

Nina Deissler Arsch hoch BAby

Flirten

Flirten

Flirten & Verlieben

flirten-verlieben

Nie mehr schüchtern

Flirt Talk

flirt-talk

Dating für Frauen

dating-fuer-frauen

Für Männer

klartext-fuer-maenner

Für immer verliebt

fuer-immer-verliebt

Beziehungsstatus

kompliziert

Für Frauen

klartext-fuer-frauen

Mission Traumfrau

Mission Traumfrau

Pin It on Pinterest