Ghosting: Warum Männer plötzlich verschwinden

von | Interaktion & Anziehung | 0 Kommentare

Ghosting – die plötzliche Funkstille – vor allem von Männern, ist ein Phänomen unserer Zeit – doch warum ghosten Männer und lösen sich plötzlich in Luft auf? Und vor allem, was kannst Du als Singlefrau dagegen tun?

Stell dir vor, du wanderst durch einen malerischen Wald. Die Sonne flüstert durch das Laub, die Vögel singen, und du bist in ein anregendes Gespräch mit einem charmanten Mann vertieft. Ihr lacht, tauscht Gedanken aus, alles scheint perfekt. Doch plötzlich, wie aus dem Nichts, verschwindet er. Kein Abschied, keine Erklärung. Zurück bleibt ein Gefühl der Verwirrung und Hilflosigkeit. Du stehst sprichwörtlich im Wald… Dieses Szenario, bekannt als „Ghosting“, ist ein Phänomen, das viele Singlefrauen in der heutigen Dating-Welt erfahren.

Eine Umfrage, die ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Beziehungsexpertin durchgeführt habe, offenbart, dass über ein Drittel aller Frauen mindestens einmal in ihrem Dating-Leben geghostet wurde. Diese Zahl unterstreicht die Tragweite des Problems in der modernen Partnersuche.

Die Gründe, warum Männer ghosten, sind vielfältig:

  • Vermeidung von Konfrontation und schlechten Gefühlen: Viele Männer finden es schwierig, unangenehme Gespräche zu führen, insbesondere wenn es darum geht, eine Beziehung zu beenden oder Desinteresse auszudrücken. Sie wählen den Weg des geringsten Widerstands, um Konflikten oder unangenehmen Emotionen aus dem Weg zu gehen.
  • Mangel an emotionaler Reife: Einige Männer sind emotional nicht ausreichend gereift, um verantwortungsbewusst und respektvoll mit den Gefühlen anderer umzugehen. Ihnen fehlt es möglicherweise an Empathie oder dem Verständnis dafür, wie ihr Verhalten andere Menschen beeinflusst.
  • Unsicherheit und Ambivalenz: In manchen Fällen sind sich Männer über ihre Gefühle und Wünsche in Bezug auf die Beziehung unsicher. Diese Unsicherheit führt dazu, dass sie sich zurückziehen, anstatt sich mit ihren Gefühlen und der anderen Person auseinanderzusetzen.
  • Angst vor Bindung und Verpflichtung: Manche Männer fürchten sich vor der Verantwortung und den Verpflichtungen, die eine Beziehung mit sich bringt. Wenn sie spüren, dass die Beziehung ernster wird, können sie durch Ghosting versuchen, sich dieser Entwicklung zu entziehen.

Wichtig ist, zu verstehen, dass Ghosting weniger über dich aussagt, sondern vielmehr über die Person, die sich zurückzieht.

Natürlich gibt es auch Gründe für Ghosting, die mit Dir zu tun haben können:

  • Übermäßiger Druck oder Erwartungen: Wenn eine Frau sehr hohe oder spezifische Erwartungen an die Beziehung oder das Verhalten des Mannes stellt, kann dies zu einem Gefühl des Drucks führen. Einige Männer könnten sich dadurch überfordert fühlen und Ghosting als Ausweg sehen.
  • Kommunikationsprobleme: Mangelnde Offenheit, ständige Missverständnisse oder konstante Konflikte in der Kommunikation können dazu führen, dass ein Mann sich zurückzieht, insbesondere wenn er das Gefühl hat, dass eine konstruktive Auseinandersetzung nicht möglich ist.
  • Intensive Eifersucht oder Kontrollverhalten: Wenn eine Frau zu intensiver Eifersucht neigt oder kontrollierende Tendenzen zeigt, kann dies bei einem Mann das Bedürfnis auslösen, sich aus der Beziehung zu entfernen, ohne eine direkte Konfrontation zu suchen.
  • Unterschiedliche Lebensziele und Prioritäten: Manchmal erkennt ein Mann, dass seine und die Lebensziele der Frau nicht kompatibel sind, sei es in Bezug auf Karriere, Familie oder Lebensstil. Wenn er keine Möglichkeit für eine gemeinsame Zukunft sieht, kann er sich für das Ghosting entscheiden, um ein schwieriges Gespräch zu vermeiden.

Dennoch ist Ghosting selten eine gerechtfertigte oder respektvolle Art, Konflikte zu lösen oder eine Beziehung zu beenden. Offene und ehrliche Kommunikation ist der Weg, den jeder verdient hat – von beiden Seiten.

Und deshalb gilt: KEINE ANTWORT ist eine Antwort!

Wenn Männer Ghosting betreiben, dann sagen sie im Prinzip: Du bist es mir nicht wert, dass ich mich bemühe, Dir eine Erklärung oder eine Antwort zu geben.

Und das hat nichts mit Deinem Wert zu tun, sondern mit der Wertschätzung der anderen Person. Und so einen Mann willst du gar nicht!

Für Singlefrauen ist es entscheidend, sich auf die eigene persönliche Entwicklung zu konzentrieren und nicht in die Falle der Schuldzuweisung zu tappen. Es geht darum, Resilienz zu entwickeln, Selbstwertgefühl zu stärken und zu lernen, effektiv mit Enttäuschungen umzugehen. Programme wie „Mission Traummann“ können dabei eine wichtige Rolle spielen: In diesem Programm biete ich Dir nicht nur Unterstützung und Orientierung, sondern auch praktische Werkzeuge, um gesündere und erfüllendere Beziehungen zu entwickeln.

Es geht darum dass Du Wege entdeckst, wie du ein potenzielles Ghosting frühzeitig erkennst und wie du damit umgehen kannst:

Ghostet er mich wirklich?

Um herauszufinden, ob ein Mann wirklich ghostet oder ob ein Missverständnis vorliegt, kann eine Frau folgende Schritte unternehmen:

  • Reflektion des letzten Kontakts: Überlege, wie euer letzter Kontakt verlief. Gab es Anzeichen von Distanz oder Unstimmigkeiten? Dies kann helfen zu verstehen, ob es Anhaltspunkte für ein Ghosting gibt.
  • Direkte Kommunikation suchen: Versuche, ihn direkt zu kontaktieren, um Klarheit zu erhalten. Eine einfache Nachricht, die ausdrückt, dass du seine Abwesenheit bemerkt hast und nachfragst, ob alles in Ordnung ist, kann aufschlussreich sein.
  • Eigenes Verhalten überprüfen: Reflektiere, ob du in letzter Zeit etwas gesagt oder getan hast, das ihn verletzt oder verunsichert haben könnte. Manchmal kann eine ehrliche Selbstreflexion helfen, eigene Fehler zu erkennen.
  • Freunde um Rat fragen: Sprich mit Freunden oder Vertrauten über die Situation. Eine Außenperspektive kann manchmal hilfreich sein, um die Situation besser einzuschätzen.
  • Bereitschaft zur Konfrontation mit der Realität: Sei darauf vorbereitet, dass er möglicherweise wirklich das Interesse verloren hat und das Ghosting eine bewusste Entscheidung ist.
  • Fokus auf Selbstfürsorge: Unabhängig vom Ausgang ist es wichtig, sich um das eigene Wohlbefinden zu kümmern. Selbstfürsorge und ein starkes Selbstwertgefühl helfen, mit der Situation umzugehen.

Tipps zum Umgang mit Ghosting

Es gibt zwar keine Garantie, Ghosting in einer Beziehung oder beim Dating vollständig zu vermeiden, da das Verhalten des Gegenübers nicht immer kontrollierbar ist. Allerdings kann eine Frau durch bestimmte Verhaltensweisen die Wahrscheinlichkeit reduzieren und eine offene, gesunde Kommunikation fördern.

Hier sind einige Tipps:

  • Offene und ehrliche Kommunikation: Sei von Anfang an offen und ehrlich in deiner Kommunikation. Drücke deine Gedanken und Gefühle klar aus, ohne Druck auf den anderen auszuüben.
  • Respektiere Grenzen: Achte auf die Grenzen des anderen und respektiere sie. Jemandem Raum und Zeit zu geben, zeigt Verständnis und Respekt für seine Bedürfnisse.
  • Realistische Erwartungen: Setze realistische Erwartungen an die Beziehung und an die Kommunikation. Vermeide es, zu früh zu viel zu erwarten oder zu fordern.
  • Selbstbewusstsein und Unabhängigkeit: Ein starkes Selbstbewusstsein und Unabhängigkeit sind attraktiv. Zeige, dass du ein erfülltes Leben hast und nicht vollständig von der Beziehung abhängig bist.
  • Interesse zeigen, aber nicht bedrängen: Zeige Interesse an seinem Leben und seinen Gefühlen, aber vermeide es, zu aufdringlich oder bedürftig zu wirken.
  • Vermeide Spielchen: Sei aufrichtig und spiele keine Spielchen, um Aufmerksamkeit oder Reaktionen zu erzwingen. Ehrlichkeit fördert Vertrauen und Respekt.
  • Positive Einstellung: Eine positive und lebensbejahende Einstellung kann ansteckend sein und die Qualität der gemeinsamen Zeit verbessern.
  • Selbstreflexion: Reflektiere regelmäßig über dein eigenes Verhalten in der Beziehung. Selbstkenntnis hilft dir, besser auf die Bedürfnisse und Wünsche des anderen einzugehen.

Indem du diese Tipps befolgst, kannst du eine Atmosphäre des Vertrauens und der Offenheit schaffen, die es weniger wahrscheinlich macht, dass du geghostet wirst. Wichtig ist jedoch, zu erkennen, dass du nicht die volle Kontrolle über das Verhalten des anderen hast. Sollte Ghosting dennoch vorkommen, liegt es oft nicht an dir, sondern an persönlichen Themen des anderen.

Ghosting – was schreiben?

Solltest Du das Bedürfnis haben, die Angelegenheit doch noch durch eine Aktion Deinerseits zu beenden, dann könntest Du eine schlagfertige, aber dennoch respektvolle letzte Nachricht an ihn schicken. Erwarte keine Antwort darauf – aber

„Lieber [Name], ich habe bemerkt, dass du dich in letzter Zeit distanziert hast und unsere Kommunikation zum Erliegen gekommen ist. Auch wenn es nicht die Art von Abschluss ist, die ich mir gewünscht hätte, akzeptiere ich deine Entscheidung. Ich glaube an offene und ehrliche Kommunikation in Beziehungen, und es wäre schön gewesen, dies auch von dir zu erleben. Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg. Solltest du irgendwann das Bedürfnis haben, über die Dinge zu sprechen, stehe ich offen für ein ehrliches Gespräch. Alles Gute, [Dein Name]“

Diese Nachricht drückt auf würdevolle Weise aus, dass du die Situation erkannt und akzeptiert hast, gleichzeitig aber auch, dass du offene Kommunikation und Aufrichtigkeit wertschätzt. Sie lässt die Tür für ein zukünftiges Gespräch offen, sollte er sich dazu entscheiden, sich zu erklären, behält aber gleichzeitig deine Würde und Stärke.

Wenn trotz aller Bemühungen keine Antwort kommt und keine Klarheit geschaffen werden kann, ist es manchmal das Beste, die Situation zu akzeptieren und den Blick nach vorne zu richten.

Lerne viel eher deine Gefühle zu verstehen und eine gesunde Balance zwischen Hoffnungen und realistischen Erwartungen zu finden. Das Ziel ist es, eine selbstbewusste Frau zu werden, die weiß, was sie will und was sie verdient.

Ghosting kann zwar eine schmerzhafte Erfahrung sein, aber auch eine Gelegenheit bietet, zu wachsen und zu lernen. Lerne, dass wahre Stärke darin liegt, dich deinen Ängsten zu stellen und trotz Rückschlägen weiter nach Liebe und Erfüllung zu suchen.

Bist du bereit, diese Reise anzutreten und einen Partner zu finden, der deinen Wert erkennt und schätzt?

Online Dating Erfolg Nina Deissler

5 Schritte Online-Kurs

Wie Du online die Liebe findest: Online Dating Erfolg

Dieser Kurs zeigt Dir,

  • wie Du Dich Deiner Zielgruppe so präsentierst, dass Du Interesse an Dir weckst und die Richtigen interessierst!
  • was wichtig ist für Deinen Online-Dating-Erfolg
  • praktische Beispiele und Formulierungshilfen für ein unwiderstehliches Profil und Anschreiben, die Antwort erhalten

Hier klicken für mehr Info

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Was dir noch gefallen könnte

Unerwiderte Liebe loslassen: Warum ist es so schwer?

Unerwiderte Liebe loslassen: Warum ist es so schwer?

Unerwiderte Liebe kann eine der schwierigsten und schmerzhaftesten Erfahrungen sein, die unser Herz durchmachen kann. Es ist ein Thema, mit dem viele von uns konfrontiert sind und das uns manchmal im Innersten erschüttert. Warum ist es schwer, unerwiderte Liebe...

10 Entscheidungen, die Du in weniger als 10 Jahren bereuen wirst

10 Entscheidungen, die Du in weniger als 10 Jahren bereuen wirst

Wir treffen jeden Tag Entscheidungen - egal ob wir es nun bemerken, oder nicht. Letztlich entscheidet sich der Lauf unseres Leben anhand der Entscheidungen, die wir treffen - und nicht immer sind es nur die ganz großen, die unser Schicksal beeinflussen. Doch heute...

Was ist attraktiv? Erfolg bei Frauen mit dem richtigen Mindset

Was ist attraktiv? Erfolg bei Frauen mit dem richtigen Mindset

Was ist attraktiv? Erfolg bei Frauen ist vor allem eine Frage von Mindset! Was Singlemänner unbedingt wissen sollten, wenn sie auf der Suche nach der Traumfrau erfolgreich sein und Frauen verführen wollen: Du bist nett, freundlich und zuverlässig - und Du hast keinen...

Pin It on Pinterest