Nina-Deissler.de

Wie Du bekommst, was Du willst

 

Was nötig ist, ist zum Beispiel Mut. Ich habe mich dafür entschieden, mutig zu sein. Immer und immer wieder. Ich habe meinen Mann kennen gelernt, weil ich mutig genug war, ihm ein Kompliment zu machen. Ich war mutig genug, ihm gegenüber zu treten und mutig genug, ja zu sagen, als er mich fragte, ob ich ihn heirate – obwohl ich ihn kaum kannte. Ich lebe in diesem wunderschönen Haus, weil ich mutig genug war, ja zu sagen, als ich es haben konnte und darauf vertraute, dass das schon alles klappen würde. Weil ich mutig genug war, mein Hobby „Kochen“ professionell anzubieten und mutig genug bin, mein Haus auch mal mit meinen Gästen alleine zu lassen, wenn sie unsere Dienste als Seminarhausbetreiber nicht in Anspruch nehmen wollen. „Hast Du keine Angst?“ werde ich gefragt. „Wovor?“ frage ich zurück. Fast alles in meinem Leben habe ich meiner Fähigkeit, mutige  Entscheidungen zu treffen zu verdanken.

Und Tatsächlich ist Mut eine Frage der Entscheidung: Du kannst Dich jetzt dazu entscheiden, mutig zu sein. Frag Dich: Was würde ich tun, wenn ich mutig wäre, und die Antwort wird lauten: Ich würde das und jenes tun, auch wenn ich nicht weiß, ob es gut geht, auch wenn ich keine Ahnung habe, wie. Wenn ich mutig wäre, würde ich es einfach machen. Gut, und dann sei doch einfach mal mutig und tu es – was immer „es“ gerade ist. Jeder Mensch kann sich für Mut entscheiden und Selbstvertrauen aufbauen.

Doch die meisten Menschen haben es gerne kuschelig und sicher: Sie wagen nicht ohne Weiteres etwas Neues oder gar Riskantes. Wer weiß, was dabei alles passieren könnte. Viel ein- facher und sicherer ist es doch, sich hinter Ausreden zu verstecken. Der Preis, den sie dafür zahlen, ist hoch: ein Leben in Mittelmäßigkeit. Wer keinen Mut wagt, nie etwas riskiert und sich immer nur so weit bewegt, wie es unbedingt sein muss, muss damit leben, dass er immer nur das bekommt, was andere ihm übrig lassen. Muss nehmen, was er kriegt oder was das Schicksal ihm in die Hände spielt. Und das ist meist nicht besonders viel.

Natürlich wird nicht jede mutige Handlung, nicht jedes Wagnis sofort mit einem Sieg belohnt. Nicht immer hat man Erfolg, wenn man etwas riskiert – aber verlieren kann man eigentlich nie: Denn viel mehr als aus unseren Siegen lernen wir aus unseren Niederlagen. Sie zeigen uns, wo wir uns verbessern können und wo die wahren Herausforde- rungen liegen. Wer sich nie weiter als bis zur Türschwelle wagt, wird nie erfahren, wie es auf der anderen Seite wirklich aussieht.

In diesem Sinne wünsche ich Dir einen mutigen Tag!

Folge mit und teile hier:
RSS
Follow by Email