gebrochenes-herz-heilen-nina-deissler

Gebrochenes Herz heilen – so findest Du zurück zu Dir

Liebe

Nina Deißler

Liebe

23. September 2021

Kommentar Liebe

0 Kommentare

In diesem Artikel erfährst Du:

Wenn Du ein gebrochenes Herz heilen willst, erfährst Du in diesem Artikel, was du tun kannst, um Herzschmerz, Trauer und Trennungsschmerz zu überwinden und wertvolle Tipps für die Zeit danach.

Wenn die Liebe geht, eine Beziehung scheitert und der Partner die Gefühle nicht mehr erwidert, ist dies mit viel Herzschmerz verbunden. Aber auch Betrug, Verrat, enttäuschte Hoffnungen auf eine Partnerschaft oder der Tod eines geliebten Menschen können dazu führen, dass unser Herz bricht. 

Zunächst einmal kann ich Dir versichern, dass auch ich in meinem Leben schon aus verschiedensten Situationen heraus schlimmen Liebeskummer hatte und sehr gut weiß, wie sich so etwas anfühlen kann.

gebrochenes-herz-heilen-nina-deissler

Gebrochenes Herz heilen nach Trennung

Bei einer Trennung ist das oft, als ob eine Welt zusammenbricht – und genau so ist es ja auch: Die Welt in der wir leben, wird bestimmt von unseren täglichen Gewohnheiten (und die haben irgendwann sehr viel mit der Partnerschaft zu tun), sowie unseren Zielen und Träumen. Ein Paar richtet sich mit der Zeit ein gemeinsames Leben ein und das ist ein bisschen wie ein gemeinsamer “Planet” auf dem man lebt. Zerbricht dann die Beziehung, zerbricht dieser Planet. Und so ist es kein Wunder, dass eine Trennung sich eben auch so anfühlt. 

 

Gebrochenes Herz nach Enttäuschung oder Verlust

Manchmal bricht ein Herz aber auch nicht nur, wenn sich ein Partner trennt: Auch wenn ein Partner stirbt, kann einem das regelrecht das Herz brechen. Das sogenannte “Broken Heart Syndrom” ist tatsächlich auch ein medizinischer Fachbegriff für eine plötzlich auftretende Funktionsstörung in der linken Herzkammer. Sie wird u.a. durch starken Stress ausgelöst und kann tatsächlich auch durch den sprichwörtlichen Herzenskummer entstehen. 

Auch enttäuschte Hoffnung kann diese Wirkung haben: Wer zum Beispiel unglücklich verliebt ist, sich falsche Hoffnungen gemacht hat oder wer in einer Erwartung enttäuscht wurde, kann ebenfalls einen Herzensbruch erleiden. 

Dies fühlt sich meist an, als würde man in ein tiefes, dunkles Loch fallen – alles wirkt plötzlich hoffnungslos, düster und sinnlos. Man kann sich nicht vorstellen, jemals wieder glücklich zu sein oder zu lachen. 

Sprüche wie “Kopf hoch, das wird schon wieder” oder “Andere Mütter haben auch schöne Söhne / Töchter” helfen da überhaupt nicht – im Gegenteil: Jeder Aufmunterungsversuch wirkt wie eine Farce und ist Salz in die Wunde.

 

Was wirklich hilft, wenn Du ein gebrochenes Herz heilen willst

Anerkennen, was ist

Ein wichtiger Part, um wieder aus dem Loch des Schmerzes heraus zu kommen, ist echte Selbstreflexion: 

Schreibe Dir auf, was passiert ist – und zwar so, als wärst Du ein Berichterstatter (z.B. ein Polizist, der Beweise sammeln und auswerten soll für eine Gerichtsverhandlung):

  1. Mach Dir eine Liste von den Dingen, die Du an Deinem Ex-Partner / Deiner Expartnerin mochtest und vermissen wirst. Und auch eine Liste von Dingen und Eigenschaften, die Dich gestört haben oder die auch immer wieder für Unfrieden in der Beziehung sorgten. 
  2. Notiere Dir die Dinge, über die ihr immer wieder gestritten habt und warum. Notiere die Dinge, bei denen ihr Euch immer einig wart (und warum?). 
  3. Schreib auf, was Du in der Beziehung Gutes erlebt hast, was Du gelernt hast durch die Beziehung und auch was Du z.B. ertragen hast und nicht mehr erleben möchtest. 

Ziehe sozusagen Bilanz und sei ehrlich dabei: Es gibt sicher viele Dinge, die Du vermissen wirst und die toll waren – um die es sehr schade ist. Aber es gibt mit Sicherheit z.B. auch einiges, das dafür gesorgt hat, dass es zu einer Trennung kam. 

Mehr brauchst Du im ersten Schritt noch nicht zu tun. Sorge nur dafür, dass Du ein bisschen klarer sehen kannst und ein besseres Gefühl dafür bekommst, was diese Beziehung für Dich bedeutet hat – im Guten, wie im Schlechten.

 

Mission Liebe

Dieser Intensiv-Workshop hilft Dir zu verstehen, warum es in Sachen Liebe und Beziehung bei Dir in der Vergangenheit schlecht gelaufen ist – und wie Du das veränderst. 

In den 3 Workshop-Tagen wirst Du die Zusammenhänge zwischen Deiner Kindheit und Deinem Liebesleben verstehen. Du lernst in nachvollziehbaren Schritten, Deine emotionalen Wunden zu heilen und Deinen inneren emotionalen Kompass neu auszurichten, so dass Du passende Partner/innen erkennst und anziehst und liebevolle, dauerhafte Beziehungen etablieren kannst.

Zu den Infos und Terminen

 

Reden hilft

Wenn der Partner, mit dem du bis jetzt das Leben geteilt hast, plötzlich nicht mehr da ist, tut das weh und besonders schmerzhaft ist es, wenn die Beziehung lange und intensiv war. Laut einer Studie hilft es tatsächlich, sich den Schmerz von der Seele zu reden. Je mehr du über dein gebrochenes Herz sprichst, desto besser lässt sich das Gefühl besser verarbeiten. Intensive Gespräche lassen Dich weniger einsam fühlen. Außerdem hilft dir die verbale Verarbeitung, nicht so oft in Gefühlsausbrüche zu verfallen.

Dafür kannst Du mit guten Freunden oder lieben Verwandten sprechen, aber am Ende geht es tatsächlich darum, überhaupt darüber zu sprechen. Auch ein Anruf bei der Telefonseelsorge (088-1110111) kann hier wirklich nützlich sein: Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Telefonseelsorge-Hotline sind einfühlsam und geschult im Umgang mit Menschen, die Sorgen und seelische Schmerzen haben. Hier kannst Du Dir Deinen Liebeskummer auch mal von der Seele reden, ohne Angst haben zu müssen, jemandem auf die Nerven zu gehen.

 

Geh in die Natur

Versuche, dich viel an der frischen Luft aufzuhalten: Ob Gartenarbeit, Auto putzen oder ein ausgedehnter Waldspaziergang – Aktivitäten an der frischen Luft lenken ab, fühlen sich gut an, und helfen dir, dein gebrochenes Herz zu heilen. 

Achtsamkeit ist eine regelrechte Wunderwaffe. Und ist ganz einfach zu machen: Betrachte einmal bewusst die Schönheit der Natur. Höre den Vögeln zu, sieh dir eine Blume an oder umarme einen großen, mächtigen Baum. Lass dir die Sonne auf die Haut scheinen und genieße bewusst ihre Wärme. Im Winter gehe raus in den Schnee und lausche dem Knirschen deiner Schritte. Sei mit Deiner Aufmerksamkeit genau da, wo Du jetzt bist und nimm wahr, was jetzt ist. Die Natur bringt nicht nur Abwechslung, sondern du kannst wieder Kraft tanken. Die Verbindung aus Bewegung, Natur und Achtsamkeit kann dir gut dabei helfen, dein gebrochenes Herz heilen zu lassen.

 

Tu dir selbst etwas Gutes

Gerade wenn du großen Liebeskummer hast und dein Herzschmerz dir schwer zu schaffen macht, solltest du gut auf dich und deine Bedürfnisse schauen. Tu dir etwas Gutes, gönne dir etwas! Das kann ein wohltuendes Bad sein, eine gute Tasse Tee in einer kuscheligen Decke und einem tollen Buch, dein Lieblingsessen, ein Besuch beim Friseur oder eine Massage. Wenn du gerne shoppen gehst, tu es und experimentiere mit einem neuen Stil. Auch eine andere Frisur kann hilfreich sein: Wenn es auch wie ein Klischee klingt, aber Haare abschneiden oder ein anderes Styling bringen neuen Schwung in dein Leben. Es ist wie ein Zeichen an dich selbst, dass jetzt ein neuer Lebensabschnitt auf dich wartet. Deinen Freunden wird die Veränderung auffallen, und du wirst mit Sicherheit auch Komplimente bekommen. Das wiederum stärkt dein Selbstbewusstsein und hilft dir, über Trennungsschmerz und Liebeskummer hinweg zu kommen.

 

Entdecke das Positive neu in dir und lerne aus der Trennung

Viele Menschen verlieren bei einer Trennung ihre positiven Seiten komplett aus den Augen. Sie zermartern sich das Hirn, fragen sich nach dem „Warum“ und machen sich Selbstvorwürfe. Wenn es dir ähnlich geht, bitte deine Freunde, dir Eigenschaften aufzuschreiben, die sie an dir mögen. Das wird dir helfen, auch deine Stärken und deine liebenswürdigen Seiten neu zu entdecken. Wenn du dich mit deinen Fehlern und den Gründen des Scheiterns der Beziehung auseinandersetzt, lerne daraus, damit es in der nächsten Beziehung nicht zu den gleichen Fehlern kommt. Das heißt nicht, dass du „schuld“ am Scheitern der Beziehung bist, auch wenn man dir das vielleicht einreden möchte. Es gehören immer zwei dazu – und so sind auch beide beteiligt, wenn eine Beziehung nicht mehr klappt.

Hier kannst Du Dir die “Bilanz” nochmals herholen und einen Schritt weitergehen: Wo hast auch Du Mist gebaut? Was hast Du getan oder eben vielleicht nicht getan, dass Dein/e Ex so hat sein lassen? Vermisst Du vielleicht am Ende gar nicht Deine/n Ex, sondern nur die Idee davon, wie er/sie hätte sein können? Lief es bei Euch vielleicht schon lange nicht mehr gut, aber Du hattest immer noch Hoffnung, dass es wieder so werden könnte, wie am Anfang? Manche Menschen trauern nicht dem tatsächlichen Partner hinterher – sondern das Herz ist gebrochen, weil man jetzt endgültig die Hoffnung loslassen muss, dass die Beziehung doch noch so wird, wie man sie gerne gehabt hätte. 

Je ehrlicher Du hier zu Dir bist, umso eher kannst Du Dein gebrochenes Herz heilen:

Vermisst Du wirklich, was Du hattest oder eher was Du haben wolltest? 

Vielleicht bist du am Ende sogar froh, wenn du Bilanz ziehst und merkst: Es überwiegen vielleicht gar nicht mehr die positiven Seiten und du hast nur zu akzeptieren, dass es nicht gekommen ist, wie du es erhofft hattest.

 

Loslassen und heilen

Um den anderen loslassen zu können, ist es wichtig, eine gewisse Zeit ohne Kontakt zu sein. Es ist den meisten Menschen nicht möglich, von einer Liebesbeziehung direkt auf eine gute Freundschaft umzuschalten. Solltest du diesen Gedanken hegen, vergiss ihn gleich wieder: Eine Freundschaft ist möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt möglich, aber nach der Trennung braucht jeder erstmal Zeit für sich, um sein Leben auch ohne den anderen wieder auf die Reihe zu kriegen. Versuche, den Kontakt besonders gleich nach der Trennung auf ein Minimum zu reduzieren oder überhaupt ganz einzuschränken. Verbanne alles, was dich an die Beziehung erinnert aus der Wohnung und archiviere alle Fotos, die damit zu tun haben. Auf diese Weise kannst du den nötigen Abstand gewinnen, den du brauchst, um wieder du selbst sein zu können. 

Sei auch ehrlich zu dir selbst, wenn du über Kontakt und Freundschaft nachdenkst oder redest:  Eine Freundschaft ist unter Umständen mit dem Gedanken verbunden, den anderen nicht ganz zu verlieren, und ihn möglicherweise sogar zurückgewinnen zu können. Doch einfach von Liebe zu Freundschaft zu wechseln, klappt in den wenigsten Fällen. Es reißt nur alte Wunden immer neu auf, und jeder weitere Kontakt ist von Neuem schmerzhaft für dein ohnehin schon gebrochenes Herz. Je mehr du loslässt, umso freier wirst auch du und umso größer sind deine Chancen auf ein glückliches Leben.

 

Onlinekurs "Gut genug für immer"

Online-Kurs

„FÜR IMMER GUT GENUG“ Schluss mit Beziehungsangst und Liebesblockaden!

In diesem 4-wöchigen Onlinekurs zeige ich Dir, wie Du Deine Angst vor Ablehnung und Deine Selbstzweifel überwindest und Deine Beziehungsmuster heilst, so dass Du authentisch selbstbewusst bist und aufrichtige, liebevolle Partnerschaften etablieren kannst, ohne Dich verbiegen zu müssen.

Hier klicken für mehr Info

 

Sport und Musik gegen ein gebrochenes Herz

Ein Sprichwort sagt: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Eine Trennung ist mit Schmerz verbunden, kann aber auch ein Neubeginn sein. Vielleicht ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, um deine Vorsätze in die Tat umzusetzen. 

Du willst, dass dein gebrochenes Herz zu heilen beginnt, dann werde aktiv: Gehe laufen, beginne mit dem Fahrrad zu fahren, melde dich in einem Fitnessstudio an. Vielleicht willst du auch eine ganz neue Sportart beginnen, die dir hilft, deine Gefühle zu verarbeiten und dich richtig auszupowern. Ob indoor oder outdoor, es sollte ein Sport sein, der dir richtig Freude macht. Wenn du dann die ersten kleinen Erfolge siehst, wird das auch dein Selbstbewusstsein stärken. Auch die richtige Musik kann dir helfen, dein gebrochenes Herz zu heilen. Streiche Songs, die mit deinem Ex-Partner zu tun haben und finde ganz neue Lieder für dich selbst. Sport und Musik lassen sich auch super miteinander verbinden. Eine weitere Möglichkeit, um dein gebrochenes Herz zu verwöhnen, ist das Erlernen eines Musikinstrumentes. Es verschafft dir nicht nur Ablenkung, sondern macht Freude und hilft dir ebenfalls dabei, deine Gefühle zu verarbeiten.

Überlege Dir zum Beispiel, was du früher schon immer gerne gemacht hast – aber aufgrund der Partnerschaft hast du es vernachlässigt oder sogar aufgegeben: Tanzen, singen, bestimmte Hobbys, ein bestimmtes Filmgenre (das dein/e Partner/in nicht mochte), bestimmte Lebensmittel oder Restaurants… wenn es etwas gibt, was du in der Partnerschaft dem anderen zuliebe nicht oder kaum getan hast: Jetzt ist es an der Zeit! 

 

Tipps, um gut in dein neues Single-Leben zu starten

Was Du tun kannst, um dein gebrochenes Herz heilen zu lassen:

  • Zieh Bilanz und sei ehrlich zu Dir
  • Veränderungen in der Wohnung, an dir selbst, deinem Stil 
  • Probiere neue Hobbys aus
  • Geh tanzen oder mach Sport
  • Geh in die Natur und praktiziere Achtsamkeit
  • Entsorge alles, was dich an deine/n Ex-Partner erinnern können
  • Mach kein Beziehungs-Hopping, nimm dir Zeit für dich selbst
  • Lasse falsche Hoffnungen und damit deinen Expartner los
  • Akzeptiere, dass es vorbei ist
  • Fülle die Lücke in deinem Leben, sei kreativ
  • Idealisiere deinen Ex-Partner nicht, auch er/sie hat Fehler und Schwächen
  • Versuche positiv zu denken und dankbar zu sein, was du hast
  • Stärke deine positive Grundeinstellung im Leben
  • Zieh dich nicht in die Einsamkeit zurück, geh unter Leute
  • Re-aktiviere alte Freundschaften, Bekanntschaften und Hobbys 

 

Fazit: Gebrochenes Herz heilen

So schmerzhaft eine Trennung auch ist: In jedem Fall ist es jetzt wichtig, dass du auf dich selbst schaust. Gehe behutsam, liebevoll und zärtlich mit dir selbst um. Stell dich deinen Gefühlen, aber bleibe nicht im Schmerz hängen. Nutze die Trennung, um in eine neue Lebensphase einzutreten. Verwirkliche etwas von deinen Plänen, was du schon immer tun wolltest. Blicke trotz allem positiv in die Zukunft, und achte bewusst auf die positiven Dinge in deinem Leben. Verwöhne dich selbst und dein gebrochenes Herz. Dann wird es bald heilen können und du wirst wieder zu strahlen beginnen, stärker als je zuvor in deinem Leben.

Workshop Komm in Kontakt

Dieser Workshop zeigt Dir, wie Du spielend leicht tolle Menschen kennen lernst, Signale erkennst und sendest und locker in Kontakt kommen kannst!

  • 2 Tage live Action mit anderen netten Singles
  • Wie Du Interesse erkennst und zeigst
  • Wie Du „unpeinlich“ auf andere zugehst
Zu den Infos und Terminen

Pin It on Pinterest