Viele Singlemänner auf Partnerinnensuche fragen sich, was Frauen wollen – denn eins ist inzwischen ziemlich klar: Wenn man sich als Singlemann so verhält, wie man es von Frauen hört, landet man offenbar allenfalls in der Friendzone – aber nicht in einer Partnerschaft. Das hat vor allem damit zu tun, das Frauen zwar sagen können, was sie „gesellschaftlich“ gut finden, aber das ist häufig nicht das, was Frauen wirklich wollen bzw. wozu sie sich hingezogen fühlen. Was wollen Frauen wirklich? Das erscheint für viele Männer kompliziert – aber tatsächlich ist es das gar nicht, wenn Du als Mann eine Sache verstanden hast: Dass es um Deine männliche Anziehungskraft geht.

Was Frauen wollen bei einem Mann

Lass mich Dir zwei Fragen stellen:

  • Wie bist Du im Kontakt mit Dir selbst als Mann?
  • Hast Du Kontakt zu Deiner Männlichkeit?

Es gibt viele verschiedene Wege, um die Traumpartnerin zu finden. Einer davon ist die Nutzung der eigenen männlichen Anziehungskraft – denn das ist es was Frauen wollen. In diesem Artikel werden wir besprechen, wie Du mithilfe Deiner Sexualität eine passende Partnerin finden und von Dir begeistern kannst. Ich stelle Dir jeweils vier Eigenschaften vor, die Deine männliche Kraft fördern und Dir helfen können Deine Traumpartnerin anzuziehen.

Bevor wir starten: Es ist mir sehr wichtig, Dir mitzugeben, dass diese Eigenschaften zwar dem Prinzip Männlichkeit zugeordnet sind, das dies aber nicht bedeutet, dass Du „falsch“ bist, wenn Du anders tickst: Ich kenne viele eher feminine Männer, die damit ganz prima zurecht kommen und auch Partnerinnen oder Partner haben. Und genau so kenne ich auch einige Frauen, die stark sind in den Eigenschaften, die ich eher dem männlichen Prinzip zuordne und die damit ebenfalls vollkommen zufrieden sind.

In diesem Artikel geht es mir darum, Dir zu zeigen, wie Du Deine männliche Sexualität bzw. Deine sexuelle Ausstrahlung stärken kannst: Männliche Ausstrahlung kann Dir nicht nur helfen, eine passenden Partnerin anzuziehen, sondern auch Dich ausgeglichener und mehr „in Deiner Kraft“ zu fühlen. Wenn das nichts für Dich ist, ist das vollkommen okay. Es ist nur ein Angebot 😉

Die Macht der sexuellen Ausstrahlungskraft

Sexualität ist ein wichtiger Aspekt unseres Lebens. Sie kann uns Freude, Freiheit und Zufriedenheit bringen. Aber sie kann auch dazu führen, dass wir uns unvollständig oder unzufrieden fühlen, wenn wir nicht den richtigen Partner finden. Indem wir unsere Sexualität bewusster nutzen und verstehen, können wir die Qualität unseres Liebeslebens verbessern und unseren Traumpartner finden.

Ich meine damit nicht zwangsläufig den sexuellen Akt an sich oder Selbstbefriedigung – ich meine eine bewusste Verbindung mit dem, was Deine sexuelle Ausstrahlung fördert, Dich in Deine Kraft bringt – und genau das ist es, was Frauen wollen: Über die Jahre habe ich bemerkt, dass viele meiner Teilnehmer und Klienten, die keinen Partner bzw. keine Partnerin anziehen konnten, häufig nicht im Kontakt mit ihrer Sexualität – mit ihrer Männlichkeit oder ihrer Weiblichkeit waren.

Es ist übrigens für alle Geschlechter auch durchaus sehr hilfreich und heilsam, mal die jeweils andere Seite zu betrachten. Wir alle haben feminine und maskuline Anteile in uns. Wenn wir jedoch diese Anteile verdrängen oder sogar direkt ablehnen, geht uns viel verloren, das wir für unser Charisma – eine gewinnende Ausstrahlung – gebrauchen könnten.

Verbinde Dich mit Deiner Sexualität

Leider bemerke ich immer wieder, dass viele Männer aufgrund mangelnder positiver Vorbilder (oder sogar überwiegend negativer Vorbilder) das Prinzip der Männlichkeit ablehnen, weil sie Männlichkeit direkt nur mit toxischer Männlichkeit verbinden: Mit Gewalt, Machtmissbrauch, Ignoranz und vielem mehr, mit dem sie nichts zu tun haben wollen. Und ich kann das sehr gut verstehen. Wenn Du nie erlebt hast, wie Männlichkeit auch positiv, unterstützen und liebevoll gelebt werden kann, wie sollst Du es dann können? Umgekehrt sehe ich natürlich auch viele Frauen, die – um es im Leben zu etwas zu bringen – sich das „Stark sein“ von den Männern aus ihrem Umfeld abschaut haben. Doch dazu gibt einen eigenen Artikel.

Und wenn Du erst verstanden hast, was Frauen wirklich wollen, wirst Du auch bei diesen Frauen schnell bemerken, dass in ihnen eine starke Sehnsucht schlummert, die nur darauf wartet, endlich geweckt zu werden. Doch dafür musst Du an Deine männliche Kraft herankommen. Der erste Schritt zur Traumpartnerin könnte daher für Dich daraus bestehen, eine Verbindung mit Deiner Sexualität – mit Deinen männlichen Kräften herzustellen.

Die vier männlichen Superkräfte

Um wieder in Kontakt mit Deinen männlichen Kräften und damit auch Deiner sexuellen Anziehungskraft zu kommen, empfehle ich Dir, dich mit diesen vier Eigenschaften zu befassen und sie in Dein Leben – Dein Denken und Handeln zu integrieren. Es könnte sein, dass einige dieser vier Dinge Dir unsinnig erscheinen oder dass Du sie sogar ablehnst. Deshalb möchte ich Dir einfach sagen:

Wenn Du ein Mann bist und Dich nach einer Partnerin sehnst, die Dich liebt, respektiert und sich immer wieder für Dich entscheidet und gerne mit Dir in einer Beziehung und glücklich mit Dir ist, dann sind diese vier Eigenschaften die Superkräfte, die Dir helfen eine solche Partnerin anzuziehen.

Was Frauen wollen ist ein Mann – auch wenn es einem als Mann oft anders vorkommen mag. Wenn Du diese vier Superkräfte für Dich und mit Dir meistern kannst, bist Du, was Frauen wollen. Nicht jede Frau – aber deutlich mehr Frauen, als Du jemals daten können wirst.

Superkraft Sicherheit

Sicherheit als Eigenschaft bezieht sich darauf, dass man sich in einer Situation oder Umgebung geschützt und frei von Bedrohungen fühlt. Es kann sich auf physische Sicherheit beziehen, wie z.B. Schutz vor Gewalt oder Verletzungen, aber auch auf emotionale Sicherheit, wie z.B. Vertrauen, Zuverlässigkeit und Stabilität.

Viele Männer heute sind nicht gut darin, Sicherheit auszustrahlen, weil sie zu sehr damit beschäftigt sind, der jeweiligen Frau gefallen zu wollen, weil sie Angst haben, einen Fehler zu machen oder weil sie sich selbst blockieren, indem sie sich die ganze Zeit fragen, was Frauen wollen… Je mehr du Dich fragst, was Frauen wollen, umso unsicherer wirst Du wirken, wenn Du einer Frau gegenüber trittst.

Wenn Du als Mann sicherer wirken und mehr Sicherheit geben willst, geht es darum, welche Energie Du ausstrahlst: Mach Dich gedanklich unabhängig davon, was die Frau, mit der Du gerade sprichst wohl erwarten wird und werde Dir selbst klar darüber, was Deine Werte Du hast: Was ist für Dich wichtig und richtig? Wie möchtest Du sein? Wie möchtest Du eine Frau behandeln?

Sicherheit hat auch zu tun mit Selbstbewusstsein. Selbstbewusstsein allerdings hat auch damit zu tun, wie Du Dich als Mann fühlst. Wenn Du Dir selbst sicherer bist, wie und wer Du sein möchtest, wird Dir das eine Klarheit und eine Sicherheit geben, die Du dann auch ausstrahlen kannst. Eine klare und präzise Kommunikation macht Dich attraktiv.

Hilfreich ist hier auch der sogenannte Sozialabgleich: Es kann recht herausfordernd sein, seine eigenen Werte und seine Männlichkeit im stillen Kämmerchen zu finden. Ein Austausch mit anderen Männern – zum Beispiel in einer Männergruppe oder einem anderen, sicheren Rahmen kann hier eine große Unterstützung sein.

Superkraft Aggression

Aggression ist eine Eigenschaft, die in der Gesellschaft überwiegend negativ wahrgenommen wird und ich kann mir vorstellen, dass Du nicht glaubst, das Aggression etwas ist, was Frauen wollen. Aggression kann sowohl positiv als auch negativ sein, je nachdem, wie sie genutzt wird. Viele Männer haben missverstanden, dass Aggression in der Gesellschaft grundsätzlich nicht geduldet wird und leben sie z.b. im Rahmen von brutalen Computerspielen aus. Doch das ist leider eine Fehlleitung der Aggression, die nicht Deiner männlichen Ausstrahlungskraft dient:

Aggression darf und sollte unter Männern auch körperlich ausgelebt werden – genau das ist der Hintergrund vieler Sportarten. Um einen sportlichen Wettkampf zu gewinnen, braucht es Aggression. Diese Energie – die Energie des „Gewinners“, ist die Art von Aggression, die einen Mann für viele Frauen sehr attraktiv machen kann. Doch Du musst dafür kein Sportler sein:

Als Mann kann man Aggression positiv nutzen, indem man sie gezielt einsetzt, um Ziele zu erreichen oder Probleme zu lösen. Es geht also nicht etwa um um Gewalt oder Übergriffigkeit (oder besondere sportliche Leistungen), sondern um „Biss“, Durchsetzungsfähigkeit und Zielsetzung: Wenn man seine Aggression gezielt einsetzt, um seine Ziele zu erreichen, kann das dazu beitragen, ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen und eine anziehende Ausstrahlung zu stärken.

Aggression ist gewissermaßen der Wille zu gewinnen bzw. ein Ziel zu erreichen. Dir Ziele zu setzen und Deine Durchsetzungskraft, Deinen Willen zu siegen zu entdecken und zu entwickeln, wird Dich auch in Kontakt mit Deiner sexuellen, männlichen Kraft bringen.

Superkraft Entscheidung

Es ist zwar ein Klischee, dass Frauen sich schlecht entscheiden können – aber auch Klischees kommen nicht von Ungefähr: Auch wenn jeder Mensch anders ist, sind es vorwiegend Frauen, die für ihre Entscheidungen deutlich mehr Kriterien vergleichen als Männer und deshalb oft länger brauchen und unsicherer sind in ihren Entscheidungen.

Entscheidungen treffen und klar kommunizieren zu können, ist daher auch eine sehr anziehende Fähigkeit. Davon abgesehen, wirst Du bemerken, wie jede Entscheidung, die Du für Dich triffst, Dich stärker und selbstbewusster und damit zufriedener (und damit auch widerum attraktiver) macht. Dies verleiht Dir eine Form der mentalen Stärke, die Dir hilft , Herausforderungen zu bewältigen, auch schwierige Entscheidungen zu treffen und in stressigen Situationen ruhig und besonnen zu bleiben.

Viele Männer möchten ihre Partnerinnen gleichberechtigt behandeln, und fragen daher stets nach, was die Partnerin gerne möchte. Das hat zwei große Nachteile:

  1. Du wirkst selbst eher unentschlossen und damit „unmännlich“
  2. Sie ist dann diejenige, die die Entscheidung treffen muss (was für sie möglicherweise eh anstrengender und schwieriger ist als für Dich)

Das heißt nicht, dass Du stets Entscheidungen über den Kopf Deiner Partnerin hinweg treffen und sie bevormunden sollst – aber wenn Du zeigst, dass Du Entscheidungen treffen und Verantwortung übernehmen kannst, ist das sehr anziehend. Sei kein Fähnchen im Wind – wenn eine Frau merkt, dass Du Deine Meinung stets änderst, wenn sie mit irgendetwas nicht ganz einverstanden ist, wird sie dir nicht mehr vertrauen, weil Du nicht „echt“ bist. Triff selbständig Entscheidungen für Dich und Dein Leben – und steh zu Dir selbst.

Superkraft Kraft

Warum heisst es „Superkraft“ – weil eben genau das „Kraft“ etwas starkes und auch männliches ist. Wenn man sagt, dass es darum geht, in seine Kraft zu kommen, dann geht es darum, die Stärken, die man hat, zu entdecken und auch zu leben. Kraft im Zusammenhang mit Männlichkeit kann auf verschiedene Weise interpretiert werden – hier geht es um eine gelebte physische und auch emotionale Stärke: Was Frauen wollen, ist ein Mann der seine Stärke zeigt und einsetzt. Das ist Kraft:

Physische Kraft bezieht sich auf die körperliche Stärke eines Mannes, die oft mit Muskeln, Ausdauer und sportlichen Fähigkeiten verbunden wird. Dafür musst Du kein Muskelprotz sein – aber es kann Dir selbst ein gutes, sicheres Gefühl geben, wenn Du Deinen Körper trainierst und spürst, was Du ihm zumuten kannst. Wenn Du Deine Muskeln spüren kannst und die positive, hormonelle Wirkung von sportlicher Betätigung spürst: Du wirst eine aufrechtere Haltung und eine stärkere Ausstrahlung haben, wenn Du regelmäßig Deine Muskeln trainierst.

Emotionale Kraft bezieht sich auf die Fähigkeit, Emotionen zu kontrollieren – anstatt sie zu unterdrücken, Verantwortung zu übernehmen und Beziehungen aufrechtzuerhalten.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass Männlichkeit nicht nur mit Kraft und Stärke verbunden ist, sondern auch mit anderen Eigenschaften wie Einfühlungsvermögen, Empathie und Verletzlichkeit. Doch genau diese Eigenschaften erwachen häufig erst dann zum Leben, wenn ein Mann Sicherheit, Aggression, Entscheidung und Kraft meistern kann.

Was Dir helfen kann: Identifiziere negative Gedanken oder Einstellungen, die Dich daran hindern und arbeite daran, Dein Selbstwertgefühl zu verbessern.

Fazit: Was Frauen wollen

Eines der wichtigsten Dinge, die ich Dir als Frau sagen kann: Such Dir Männer, die Dich unterstützen und bestärken! Leider ist es immer noch sehr weit verbreitet, dass Männer sich miteinander nicht sicher genug fühlen, offen miteinander zu sprechen und sich in ihrer positiven Männlichkeit zu fördern. Es gibt aber glücklicherweise inzwischen viele Männer, die die Notwendigkeit einer positiven Männlichkeit erkannt haben, und Männern einen sicheren, förderlichen Rahmen bieten, sich zu entwickeln.

Meine Empfehlung sind Jan und Claudius von Männersache-Coaching, John Aigner von Mannsvolk.net, Sven und Martin von „Männlichkeit stärken“ und der wunderbare Frank Fieß.

Es klingt im Grunde wie ein Paradoxon, aber: Was Frauen wollen sind Männer, die nicht so viel darüber nachdenken, was Frauen wollen, sondern die aus sich selbst heraus positive Werte, Eigenschaften und Prinzipien, entwickeln, die dazu beitragen, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen und diese Werte zu leben und auszudrücken.

Männer sollten nicht zögern, Unterstützung zu suchen, um ihnen auf ihrem Weg zu helfen!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Was dir noch gefallen könnte

Unerwiderte Liebe loslassen: Warum ist es so schwer?

Unerwiderte Liebe loslassen: Warum ist es so schwer?

Unerwiderte Liebe kann eine der schwierigsten und schmerzhaftesten Erfahrungen sein, die unser Herz durchmachen kann. Es ist ein Thema, mit dem viele von uns konfrontiert sind und das uns manchmal im Innersten erschüttert. Warum ist es schwer, unerwiderte Liebe...

Ghosting: Warum Männer plötzlich verschwinden

Ghosting: Warum Männer plötzlich verschwinden

Ghosting - die plötzliche Funkstille - vor allem von Männern, ist ein Phänomen unserer Zeit - doch warum ghosten Männer und lösen sich plötzlich in Luft auf? Und vor allem, was kannst Du als Singlefrau dagegen tun? Stell dir vor, du wanderst durch einen malerischen...

10 Entscheidungen, die Du in weniger als 10 Jahren bereuen wirst

10 Entscheidungen, die Du in weniger als 10 Jahren bereuen wirst

Wir treffen jeden Tag Entscheidungen - egal ob wir es nun bemerken, oder nicht. Letztlich entscheidet sich der Lauf unseres Leben anhand der Entscheidungen, die wir treffen - und nicht immer sind es nur die ganz großen, die unser Schicksal beeinflussen. Doch heute...

Was ist attraktiv? Erfolg bei Frauen mit dem richtigen Mindset

Was ist attraktiv? Erfolg bei Frauen mit dem richtigen Mindset

Was ist attraktiv? Erfolg bei Frauen ist vor allem eine Frage von Mindset! Was Singlemänner unbedingt wissen sollten, wenn sie auf der Suche nach der Traumfrau erfolgreich sein und Frauen verführen wollen: Du bist nett, freundlich und zuverlässig - und Du hast keinen...

Pin It on Pinterest