Nina-Deissler.de
Flirten kann ich - Nina Deißler

Flirten kann ich – aber warum soll ich?

Flirten kann ich…. doch nicht

Eines der großen Probleme, die ich als Beziehungscoach für Singles immer wieder sehe ist, dass die meisten Menschen das mit dem Flirt zu ernst nehmen. Und genau da geht er „kaputt“.

Es liegt vielleicht auch einfach in der Natur der Deutschen (und der Schweizer): Wir wollen gerne wissen woran wir sind, erwarten Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Verbindlichkeit und „Nägel mit Köpfen“. Und das Wesen des Flirts ist ja die Leichtigkeit, das Flüchtige, das eben Unverbindliche.

Was ist Flirten? Genau daher kommen wohl die Missverständnisse. Denn Flirten ist eben nicht dasselbe wie Anbaggern, Aufreissen oder Anmachen… und kommt im besten Fall auch vollkommen ohne irgendwelche platten „Flirtsprüche“ aus.

Das Wörterbuch definiert flirten mit: „jemandem durch ein bestimmtes Verhalten, durch Gesten, Blicke, scherzhafte Worte o. Ä. seine erotische Zuneigung bekunden und so eine erotische Beziehung anzubahnen suchen.“ Und genau das klingt in Zeiten von #metoo, Gleichstellung und political corectness direkt nach etwas, das absolut nicht (mehr) geht.

Sucht man im Wörterbuch allerdings die Definition von „erotisch“, findet sich – noch vor „sexuell“ die Beschreibung: „die Liebe in ihrer [ästhetisch-]sinnlichen Anziehungskraft betreffend.“

Und da wird es interessant, denn dann trifft die Definition des Wörterbuchs auf das, was ich in meinen Workshops und Büchern Menschen vermitteln möchte:

Bei einem Flirt geht es darum, in Kontakt zu kommen (meinetwegen „durch ein bestimmtes Verhalten, durch Gesten, Blicke, scherzhafte Worte o. Ä.“) und dabei auszuloten, ob es eine Anziehung gibt (quasi „die Liebe in ihrer [ästhetisch-]sinnlichen Anziehungskraft betreffend.“)

Denn – bei aller Liebe – am Ende müssen wir einander ja irgendwie finden. Und am Anfang sollten wir daher in der Lage sein, einander Interesse zu bekunden, ein „Angebot“ zu machen. Und das auf eine Art, die klarmacht: „Ich find Dich gut. Nicht nur als Mensch – ich find Dich auch „die Liebe in ihrer sinnlichen Anziehungskraft betreffend“ gut.“

 

Flirten kann ich, ohne übergriffig zu sein

Die Aufmerksamkeit, die Misogynie endlich erhält, ist wichtig! Das Problem dabei ist nur, dass sich häufig die falschen Menschen sich Gedanken darüber machen: Männer, die sich regelmäßig daneben benehmen, machen sich meist wenig Gedanken darum, ob sie sich frauenverachtend verhalten. Es sind viel eher Männer, die ohnehin Angst vor Ablehnung oder Angst davor haben, einer Frau zu nahe zu treten (und das sind nicht wenige!), die sich jetzt noch weniger trauen, Interesse zu zeigen und die Initiative zu ergreifen.

Doch in Wahrheit ist das gar nicht schwer – denn Interesse zu signalisieren oder ein „Kontaktangebot“ zu machen, muss weder aufdringlich noch übergriffig sein. Denn beim Flirten kann ich als erstes feststellen, ob mein Gegenüber Interesse an mir hat…

Genau darum geht es z.B. in meinem Workshop „Komm in Kontakt!“

Hypnose

Herz und (Selbst-)Liebe Trance

18,90 € Jetzt kaufen!
Hypnose

Menschen-Magnet Trance

17,90 € Jetzt kaufen!
Hypnose

Heiltrance Selbstakzeptanz

12,90 € Jetzt kaufen!

Das wahre Dilemma erfolgreicher Frauen

Das eigentliche Problem daran, als Frau erfolgreich zu sein, ist nicht, der Erfolg oder das Selbstbewusstsein. Es ist meist das unbewusste Verhalten von erfolgreichen Frauen bei einem Date!

Davon gibt es mehrere Varianten – und sie alle sind extrem abschreckend für tolle Partner.

In meinen Kursen höre ich oft Fragen oder Sätze wie:

[TUTORIAL] Weiblich, ledig, erfolgreich sucht… und findet nicht!

Viele Frauen kennen dieses Problem: Als beruflich erfolgreiche und (vermeintlich) starke Frau hat man es nicht leicht, einen passenden Partner zu finden.

Auch von den Medien wird dieses Thema immer wieder aufgegriffen:

  • „Beruflich erfolgreiche Frauen haben es bei der Partnersuche schwer“ schreibt die „Welt
  • „Stark und erfolgreich, aber einsam: Warum moderne Frauen so schwer einen Partner finden“ beschäftigt den „Focus“ und spricht vom „Dillemma gut ausgebildeter Frauen“
  • „Die Ressource ‚gebildeter Mann‘ wird knapp“ behauptet gar das Zeit Magazin

Und es gibt sogar eine Untersuchung dazu die behauptet, dass Männer zwar sagen, sie mögen selbstbewusste Frauen – aber dann bei Dates gerade diese Frauen eben nicht bevorzugen.

Hypnose

Nie mehr Angst für Ablehnung

19,90 € Jetzt kaufen!
Kurs

Online Dating Erfolg

Online-Dating ist heute die „Nr. 1 Methode“ für die Partnersuche – doch sie ist häufig auch der  Nr. 1 Grund für Enttäuschung und Frustration.

online Jetzt kaufen!
Kurs

Gut genug für immer

Viele Beziehungen oder Beziehungsversuche scheitern, weil es an echtem Selbstwert und Selbstachtung mangelt. Der Grund ist, dass wir von klein auf gelernt haben, unseren Wert über Leistung zu definieren… doch in der Liebe funktioniert das nicht.

online Jetzt kaufen!

Du bist Single?

Damit ist ja erst mal gar nichts falsch: „Single“ zu sein bedeutet, dass Du aktuell keinen „festen“ Partner hast. Viele Menschen erleben Phasen in ihrem Leben, wo das so ist – und wo das vielleicht auch angenehm und vollkommen in Ordnung ist. Dann brauchst Du auch keinen Singlecoach.

Erfolgreich flirten mit Liebescoach

  • Du bist schüchtern und merkst, dass Dir die Schüchternheit im Weg ist, wenn Du eine/n passende/n Partner/in kennen lernen willst. Aber Du weißt nicht, wie Du die Schüchternheit überwinden kannst: Ein Singlecoach kann helfen!
  • Du bist zwar nicht schüchtern, aber immer wenn Dir jemand gefällt, fliegt Dir die Sicherung raus und Du benimmst Dich total dämlich
  • Irgendwie triffst Du offenbar nie jemanden, der zu Dir passt
  • Du hast das Gefühl, dass Du in Sachen Liebe immer wieder schlechte Entscheidungen triffst
  • Du landest immer wieder unfreiwillig in der Friendzone, wirst häufig geghosted oder betrogen
  • Deine Dates scheinen immer wieder „im Sande“ zu verlaufen – es wird einfach nie was
  • Nach einer Trennung  fahren Deine Gefühle Achterbahn und Du weisst nicht, wohin mit Dir
  • Dein Herz scheint gebrochen zu sein – Du hast das Gefühl, nicht mehr lieben zu können
  • Nach einer langen Beziehung würdest Du Dich gerne neu verlieben – hast aber keine Ahnung, wo Du jetzt jemanden kennen lernen solltest und wie Du Dich zeigen solltest
  • Du merkst, dass Du schon so oft enttäuscht worden bist, dass Du langsam verbitterst – aber das ist auch keine Option….
  • Du wünschst Dir schon lange eine Partnerschaft und weißt eigentlich gar nicht so genau, was Du falsch machst – typischer Fall für einen Singlecoach!

 

Bekannnt aus


Coaching

Wenn Du Dich grundsätzlich für ein Coaching interessierst, dann schau Dich bei unseren Coaches um oder füll auf der Coachingseite unser Kontaktformular aus. Wir werden schnellstmöglich mit Dir in Kontakt treten.

Alles Liebe!

Coachingangebot

Onlinekurs "Gut genug für immer"

Online-Kurs

„FÜR IMMER GUT GENUG“ Schluss mit Beziehungsangst und Liebesblockaden!

In diesem 4-wöchigen Onlinekurs zeige ich Dir, wie Du Deine Angst vor Ablehnung und Deine Selbstzweifel überwindest und Deine Beziehungsmuster heilst, so dass Du authentisch selbstbewusst bist und aufrichtige, liebevolle Partnerschaften etablieren kannst, ohne Dich verbiegen zu müssen.

Hier klicken für mehr Info
Online Dating Erfolg Nina Deissler

Onlinekurs "Dating Erfolg"

5 Schritte Online-Kurs

Wie Du online die Liebe findest: Online Dating Erfolg

Online Dating ist Marketing!

  • Dieser Kurs zeigt Dir, wie Du Dich Deiner „Zielgruppe“ so präsentierst, dass Du Interesse an Dir weckst und die „Richtigen“ interessierst!
  • Schritt für Schritt zeige ich Dir, was wichtig ist für Deinen Online-Dating-Erfolg
  • Du bekommst praktische Beispiele und Formulierungshilfen für ein nahezu unwiderstehliches Profil und Anschreiben, die gerne beantwortet werden
Hier klicken für mehr Info

VIP-Coaching

Ist Dein Beziehungsleben ein Chaos oder quasi nicht existent? Und Du musst mal mit jemandem reden, der wirklich etwas davon versteht? Dann wird es Zeit für ein VIP-Coaching mit Nina Deißler.

Ich bin Deutschlands erfahrenster Coach für Singles und unter anderem zertifizierter systemischer Coach, NLP-Coach und vieles mehr. Ich habe bereits über 8.000 Menschen in Sachen Liebe, Dating, Flirten und Beziehungen geholfen.  Ich weiß, wie Du auch Deine Situation positiv verändern kannst.

Coachingangebot

Was ist Dein Liebesschlüssel?

Mach jetzt den kostenlosen Test und finde heraus, wie Du Dein größtes Hindernis auf dem Weg in eine glückliche Beziehung wirklich überwinden kannst!

Erhalte kostenlos wertvolle Infos, was Du wirklich tun kannst, um Deinem „Glück in der Liebe“ nicht länger im Weg zu stehen.

Hier klicken zum Test

Workshop Komm in Kontakt

Dieser Workshop zeigt Dir, wie Du spielend leicht tolle Menschen kennen lernst, Signale erkennst und sendest und locker in Kontakt kommen kannst!

  • 2 Tage live Action mit anderen netten Singles
  • Wie Du Interesse erkennst und zeigst
  • Wie Du „unpeinlich“ auf andere zugehst
Zu den Infos und Terminen

Workshop Dating Secrets

Entdecke ein paar fast schon magische Kommunikations-Skills und lerne dabei direkt nette Singles kennen!

  • 2,5 Stunden interaktiver LIVE Online Workshop
  • Wie Du bei Dates schneller Nähe und Sympathie aufbaust
  • Echtes Kennenlernen + Spaß statt „Bewerbungsgespräche“
Zum Angebot

 

Was Flirten für mich ist

Der Flirt ist eine Interaktion zwischen zwei Erwachsenen, in der es darum geht, dem Gegenüber ein gutes Gefühl zu vermitteln. Beim Flirten kann ich einen Kontakt anbieten oder einfach nur eine nette Geste. Beim Flirten kann ich zeigen, dass ich jemanden mag oder einfach nur einen Moment teilen. 

Der eigentliche Sinn für einen Flirt ist: 

  • Wenn ich einem anderen Menschen („durch ein bestimmtes Verhalten, durch Gesten, Blicke, scherzhafte Worte o. Ä.“) ein gutes Gefühl vermitteln kann, dann fühlt dieser Mensch sich gut und damit fühle ich mich gut – weil es sich gut anfühlt, wenn man ein Mensch sein kann, der einem anderen Menschen ein gutes Gefühl vermitteln kann.
    Damit steigt dann übrigens auch mein Selbstwertgefühl. Wenn mein Selbstwertgefühl gut ist, fühle ich mich attraktiv. Wenn ich mich attraktiv fühle, handle ich und zeige mich attraktiv… wenn ich das tue, wirke ich attraktiv auf andere… und habe vermutlich mehr Flirts… und erhalte mehr Aufmerksamkeit und Interesse.
  • Wenn ich einem anderen Menschen ein gutes Gefühl vermittle und diese andere Person gerade “Bedarf”, Zeit und Lust hat, wird sie vielleicht direkt Interesse an mir haben, denn Menschen, die gute Gefühle vermitteln sind interessant. Es könnte also sein, dass ich auf meine Aktion eine Reaktion erhalte und es dadurch zu einer Interaktion kommt. 

 

Und das ist der Unterschied vom Flirt zu einer Anmache oder ähnlichem: 

Der Flirt ist eine Einladung: Eine Einladung an Menschen, die interessant finden, was ich durch den Flirt anbiete – der Flirt darf und soll Menschen neugierig machen auf eine Interaktion mit mir – aber eben nur die Menschen, die das können und wollen.

Flirten kann ich, indem ich

  • jemanden einfach anlächle
  • jemandem einen schönen Tag wünsche
  • jemanden „lobe“ – z.B. in einem Geschäft, wenn es besonders schön ist, einem Restaurant, wenn es besonders gut schmeckt
  • jemandem mein Vertrauen schenke z.B. indem ich mir etwas empfehlen lasse
  • mit jemandem gemeinsam über etwas schmunzle
  • jemanden merken lasse, dass wir gerade offenbar etwas ähnliches denken
  • jemandem ein Kompliment mache (wie gute Komplimente gehen, liest Du hier >>>)
  • ein bisschen netter bin, als ich es unbedingt sein muss
  • Interesse an etwas oder jemandem zeige
  • jemanden spüren lasse, dass ich ihn wirklich wahrnehme – z.B. durch Blickkontakt
  • jemandem sage, was ich an ihm/ihr bewundere
  • jemanden liebevoll necke
  • jemandem etwas schenke

Flirten kann ich, wenn ich mir angewöhne, kontaktvoll zu sein

Kontaktvoll zu sein bedeutet ein kontaktförderndes Verhalten (und Kommunizieren) zu praktizieren. Und genau da sind wir oft sehr schlecht: Meistens versuchen wir nämlich, Kontakt zu Fremden unter allen Umständen zu vermeiden. Und wenn uns dann mal jemand gefällt, dann wissen wir nicht, was wir tun sollen…

Flirten kann ich nämlich nur, wenn ich in mir selbst eine kontaktvolle Grundeinstellung habe. Wenn ich nur flirten will, wenn ich jemanden dazu manipulieren will, sich mir gegenüber auf eine bestimmte Weise zu verhalten, wird das eher kein Flirt. Es wird krampfig.

Mit anderen Worten: Wenn ich Flirten als etwas sehe, womit ich anderen Menschen ein gutes Gefühl vermitteln möchte – und dabei nicht geizig bin, werde ich eine Menge Übung haben und dann klappt’s auch, wenn ich es mal ein bisschen ernster meine.

Die meisten Singles machen tatsächlich den großen Fehler, dass sie – ach, das kannst Du hier nachlesen:

Wie Flirten wirkt – und welchen fatalen Fehler die meisten Singles machen